Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
Brocade ServerIron ADX 1000 - Lastenausgleichsgerät - 16 Anschlüsse - GigE - 1U

Abbildung kann vom Original abweichen

Brocade ServerIron ADX 1000 - Lastenausgleichsgerät - 16 Anschlüsse - GigE - 1U
53.808,72 €*
Nettopreis: 45.217,41 €
 
Stück
 
 
Brocade ServerIron ADX 1000 - Lastenausgleichsgerät - 16 Anschlüsse - 10Mb LAN, 100Mb LAN, GigE - 1U - Rack-montierbar

Hersteller

Artikelnummer

Herstellernummer

Versandgewicht

Brocade

C0350814

SI-1216-4-SSL-PREM

11,80 kg

 
 
 
 
2 - 4 Wochen - wird für Sie bestellt
 
 
B2B Artikel
 
Diesen Artikel verkaufen wir ausschießlich an Geschäftskunden. INFO
Einige unserer Produkte sind durch den Hersteller, den üblichen Einsatzzweck oder ihre Erklärungsbedürftigkeit für den Einsatz im professionellen Umfeld vorgesehen. Diese Produkte verkaufen wir ausschließlich an Wiederverkäufer oder Geschäftskunden.
 
 
 
 
Allgemein
Gerätetyp
Lastenausgleichsgerät
Höhe (Rack-Einheiten)
1U
Breite
44.3 cm
Tiefe
45.8 cm
Höhe
4.3 cm
Gewicht
17 kg
Prozessor / Speicher / Speicherkapazität
RAM
( 8 GB max. )
Netzwerk
Formfaktor
Rack-montierbar
Anz. Anschlüsse
16
Anschlusstechnik
Verkabelt
Data Link Protocol
Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet
Switching-Protokoll
Ethernet
Netzwerk/Transportprotokoll
TCP/IP, UDP/IP, SMTP, FTP, DNS, POP3, IMAP4
Routing Protocol
OSPF, IS-IS, RIP-2, VRRP, OSPFv2, statisches IP Routing, OSPFv3, Multiprotocol BGP, VRRPE
Remoteverwaltungsprotokoll
SNMP 1, SNMP 2, SNMP, Telnet, SNMP 3, HTTP, SSH-2
Leistung
Verbindungsrate: 375.000 Verbindungen pro Sekunde
Transaktionsumgebungen: 2.500.000 Transaktionen pro Sekunde
Anwendungsdurchsatz: 9 Gbit/s
DNS-Durchsatz (zustandsorientiert): 550.000 Abfragen pro Sekunde
DNS-Durchsatz (schnell zustandslos): 2250000 queries per second
SSL-Durchsatz: 6.500 Verbindungen pro Sekunde
SSL-Durchsatz: 29.000 Transaktionen pro Sekunde
SYN/DDoS-Schutz: 15.000.000 Pakete pro Sekunde
Kapazität
MAC-Adresse: 32000
Gleichzeitige Anschlüsse: 16000000
Gleichzeitige Sitzungen: 32000000
Real Servers: 4096
Virtuelle IPs (VIPs): 1024
Maximale Anz. Anwendungs-Cores: 4
Leistungsmerkmale
Firewall, Layer 4 switching, Layer 3 switching, Layer 2 switching, ARP-Unterstützung, Lastenausgleich, Layer 7 switching, LDAP-Unterstützung, VLAN-Unterstützung, Schutz vor DoS-Angriffen, Weighted Round Robin (WRR)-Warteschlange, IPv6-Unterstützung, Spanning Tree Protocol (STP)-Unterstützung, Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP)-Unterstützung, Serverzustandsüberwachung, Unterstützung für Trivial File Transfer Protocol (TFTP), Unterstützung für Access Control List (ACL), RADIUS-Unterstützung, Layer 4-Lastenausgleich, Layer 7-Lastenausgleich, SSL-Beschleunigung, Luftstrom von vorn nach hinten, Global Server Load Balancing (GSLB), Smart Load Balancing (SLB)
Encryption Algorithm
SSL (2.048 Bit)
Authentifizierungsmethode
RADIUS, Secure Shell v.2 (SSH2), LDAP
Produktzertifizierungen
IEEE 802.3, IEEE 802.3u, IEEE 802.3z, IEEE 802.1D, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1w, IEEE 802.1ad
IP-Telefonie
VoIP-Protokolle
SIP
Erweiterung / Konnektivität
Schnittstellen
16 x 1000Base-T - RJ-45
1 x Verwaltung - RJ-45
1 x USB
2 x 10Gb Ethernet
Verschiedenes
Kennzeichnung
EN 61000-3-2, VCCI Klasse A ITE, EN 61000-3-3, EN55024, EN55022 Klasse A, EN 61000-6-1, FCC Part 15 B, ICES-003 Klasse A, RoHS, UL 60950-1, IEC 60950-1, EN 60950-1, CSA C22.2 No. 60950-1-03, NEBS
Stromversorgung
Stromversorgungsgerät
Internes Netzteil - Hot-Plug
Installierte Anzahl
1
Max. unterstützte Anzahl
2
Redundante Stromversorgung
Optional
Erforderliche Netzspannung
Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
Leistungsaufnahme im Betrieb
390 Watt
Software / Systemanforderungen
Software inbegriffen
Brocade Layer 3 Premium
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur
0 °C
Max. Betriebstemperatur
40 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb
5 - 90%
Technische Daten Copyright DCI AG / CNET Channel
Die Brocade ServerIron ADX 1000 Series sorgt über die Software-Ebene für zusätzliche Kapazitäten on Demand und erlaubt eine Verdoppelung beziehungsweise Vervierfachung der Systemleistung ohne Hardware-Upgrade. In Kombination schaffen die Neuheiten eine flexiblere Applikationsinfrastruktur und steigern so die Reaktionsgeschwindigkeit auf Business-Anforderungen und optimieren die Nutzung der kostenintensiven Infrastruktur.