Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
Cisco 2901 W/2 GE,4 EHWIC,256M
Cisco 2901 W/2 GE,4 EHWIC,256M
3.240,80 €*
Nettopreis: 2.723,36 €
 
Stück
 
 
Cisco 2901 - Router - GigE - an Rack montierbar

Hersteller

Artikelnummer

Herstellernummer

Versandgewicht

Cisco

C0275669

C2901-AX/K9

8,05 kg

 
 
 
 
2 - 4 Wochen - wird für Sie bestellt
 
 
B2B Artikel
 
Diesen Artikel verkaufen wir ausschießlich an Geschäftskunden. INFO
Einige unserer Produkte sind durch den Hersteller, den üblichen Einsatzzweck oder ihre Erklärungsbedürftigkeit für den Einsatz im professionellen Umfeld vorgesehen. Diese Produkte verkaufen wir ausschließlich an Wiederverkäufer oder Geschäftskunden.
 
 
Garantieinformationen
 
Wird in der Artikelbeschreibung eine Herstellergarantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Weitere Informationen zur Geltendmachung der Herstellergarantie und den Garantiebedingungen finden Sie auf unserer Informations-Seite zum Hersteller Cisco.
 
 
 
 
Allgemein
Gerätetyp
Router
Art
An Rack montierbar - modular - 1U
Anschlusstechnik
Verkabelt
Data Link Protocol
Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet
Netzwerk/Transportprotokoll
IPSec, L2TPv3
Routing Protocol
OSPF, IS-IS, BGP, EIGRP, DVMRP, PIM-SM, statisches IP Routing, IGMPv3, GRE, PIM-SSM, statisches IPv4-Routing, statisches IPv6-Routing, Policy-Based Routing (PBR), MPLS, Bidirectional Forwarding Detection (BFD), IPv4-to-IPv6 Multicast
Remoteverwaltungsprotokoll
SNMP, RMON, TR-069
Produktzertifizierungen
IEEE 802.3, IEEE 802.1Q, IEEE 802.3af, IEEE 802.3ah, IEEE 802.1ah, IEEE 802.1ag, ANSI T1.101, ITU-T G.823, ITU-T G.824 , CISPR 22 Klasse A, CISPR 24, EN55024, EN55022 Klasse A, EN50082-1, AS/NZS 60950-1, ICES-003 Klasse A, CS-03, R&TTE, FCC CFR47 Part 15, EN300-386, UL 60950-1, IEC 60950-1, EN 60950-1, BSMI CNS 13438, AS/NZS 3548 Klasse A, CAN/CSA C22.2 No. 60950-1, VCCI V-3, EN 61000, TIA/EIA/IS-968
RAM
2 GB (installiert) / 2 GB (Max)
Flash-Speicher
256 MB (installiert) / 8 GB (Max)
Statusanzeiger
Link Activity, Stromversorgung
Erweiterung / Konnektivität
Schnittstellen
2 x 10Base-T/100Base-TX/1000Base-T - RJ-45
Verwaltung: 1 x Konsole - RJ-45
Verwaltung: 1 x Konsole - Mini-USB, Typ B
Seriell: 1 x Zusatz - RJ-45
USB: 2 x 4-polig USB Typ A
Erweiterungssteckplätze
4 (gesamt)/ 0 (frei) x EHWIC
2 (gesamt)/ 2 (frei) x PVDM
2 (gesamt)/ 1 (frei) x CompactFlash
1 (gesamt)/ 1 (frei) x ISM
Stromversorgung
Stromversorgungsgerät
Internes Netzteil
Erforderliche Netzspannung
Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
Verschiedenes
Rackmontagesatz
Mitgeliefert
Software / Systemanforderungen
Bereitgestelltes Betriebssystem
Cisco IOS IP Base
Maße und Gewicht
Breite
43.8 cm
Tiefe
43.9 cm
Höhe
4.5 cm
Gewicht
6.1 kg
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur
0 °C
Max. Betriebstemperatur
40 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb
10 – 85% (nicht kondensierend)
Technische Daten Copyright DCI AG / CNET Channel
Die Cisco Services Ready Engine-Module sind Router Blades für die Cisco Integrated Services Router Generation 2. Diese Module können verwendet werden, um Anwendungen von Cisco oder Drittanbietern sowie kundenspezifische Anwendungen zu hosten. Die Module verfügen über eigene Prozessoren, Speicher, Netzwerkschnittstellen und Arbeitsspeicher, die unabhängig von den Ressourcen des Host-Routers arbeiten. Damit kann eine maximale gleichzeitige Routing- und Anwendungsleistung zur Verfügung gestellt werden, während Platzbedarf, Stromverbrauch und IT-Verwaltungsaufwand in Außenstellen reduziert werden. Die Anwendungen auf dem Modul lassen sich jederzeit per Fernzugriff bereitstellen. Die Lösung unterstützt Ihr Unternehmen dabei, neue Anwendungen in Außenstellen bedarfs- und zeitgerecht bereitzustellen und sorgt so dafür, die Kosten für den Betrieb der Außenstellen-Infrastruktur zu reduzieren und Ihre IT-Investitionen in den Außenstellen zu schützen. Mit den Cisco SRE-Modulen kann die Hosting-Infrastruktur der nächsten Generation in Außenstellen verwirklicht werden, einschließlich Networking, Zusammenarbeit, Rechen- und Speicherdiensten sowie zentralisierten Verwaltungsfunktionen. Das resultierende System ist darauf ausgerichtet, die Kosten in Außenstellen zu reduzieren und die Betriebseffizienz zu erhöhen. Es vereint alle Elemente, die erforderlich sind, um die IT-Infrastruktur in Außenstellen für die Bereitstellung von Anwendungen von einem Rechenzentrum her zu optimieren sowie Außenstellen-Anwendungen nach Bedarf bereitzustellen. Sämtliche Systemelemente sind in einem Grundgerät untergebracht - dem Integrated Services Router Generation 2.