Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
Cisco 898 G.SHDSL ATM/EFM
Cisco 898 G.SHDSL ATM/EFM
1.412,86 €*
Nettopreis: 1.187,28 €
 
Stück
 
 
Cisco 898EA - Router - DSL-Modem - 8-Port-Switch - GigE

Hersteller

Artikelnummer

Herstellernummer

Versandgewicht

Cisco

C0312813

C898EA-K9

3,79 kg

 
 
 
 
2 - 4 Wochen - wird für Sie bestellt
 
 
B2B Artikel
 
Diesen Artikel verkaufen wir ausschießlich an Geschäftskunden. INFO
Einige unserer Produkte sind durch den Hersteller, den üblichen Einsatzzweck oder ihre Erklärungsbedürftigkeit für den Einsatz im professionellen Umfeld vorgesehen. Diese Produkte verkaufen wir ausschließlich an Wiederverkäufer oder Geschäftskunden.
 
 
Garantieinformationen
 
Wird in der Artikelbeschreibung eine Herstellergarantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Weitere Informationen zur Geltendmachung der Herstellergarantie und den Garantiebedingungen finden Sie auf unserer Informations-Seite zum Hersteller Cisco.
 
 
 
 
Allgemein
Gerätetyp
Router - 8-Port-Switch (integriert)
Art
Desktop
Anschlusstechnik
Verkabelt
Data Link Protocol
Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet
Kapazität
IPSec VPN-Tunnel: 50
Netzwerk/Transportprotokoll
L2TP, RSVP, ICMP/IP, IPSec, FTP, DHCP, DNS, L2TPv3
Routing Protocol
OSPF, RIP-1, RIP-2, BGP, EIGRP, HSRP, VRRP, NHRP, GRE, OSPFv3, Policy-Based Routing (PBR), BGP-4+, WCCP, Bidirectional Forwarding Detection (BFD)
Remoteverwaltungsprotokoll
Telnet, SNMP 3, HTTP, HTTPS, SSH, CLI
Encryption Algorithm
DES, Dreifach DES, PKI, 128-Bit AES, 192-Bit AES, 256-Bit-AES
Authentifizierungsmethode
RADIUS, TACACS+
Produktzertifizierungen
IEEE 802.1D, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1x , CISPR 24, EN 61000-3-2, EN55022, ICES-003, EN 61000-3-3, EN55024, CISPR 22, EN50082-1, EN 61000-6-1, AES, FCC CFR47 Part 15, Triple DES, DES, VCCI V-3
RAM
512 MB (installiert) / 1 GB (Max)
Flash-Speicher
256 MB (installiert) / 256 MB (Max)
Statusanzeiger
Port Status, Stromversorgung
Kommunikationsformen
Typ
DSL-Modem
Digital Signaling Protocol
SHDSL
Protokolle und Spezifikationen
ITU G.991.2 (G.shdsl)
Erweiterung / Konnektivität
Schnittstellen
LAN: 8 x 10Base-T/100Base-TX/1000Base-T - RJ-45
WAN: 1 x SFP (mini-GBIC)
WAN: 1 x 10Base-T/100Base-TX/1000Base-T - RJ-45
Verwaltung: 1 x Konsole - RJ-45
USB: 1 x 4-polig USB Typ A
WAN: 1 x SHDSL - RJ-45
Erweiterungssteckplätze
1 (gesamt)/ 1 (frei) x Speicher
Stromversorgung
Stromversorgungsgerät
Externer Netzadapter - 60 Watt
Erforderliche Netzspannung
Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
Verschiedenes
Enthaltene Kabel
1 x Netzwerkkabel - 1.8 m
1 x Modemkabel
Maße und Gewicht
Breite
32.3 cm
Tiefe
24.8 cm
Höhe
4.4 cm
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur
0 °C
Max. Betriebstemperatur
40 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb
10 – 85% (nicht kondensierend)
Technische Daten Copyright DCI AG / CNET Channel
Cisco Integrated Services Router der Serie 890 kombinieren Internetzugang, Sicherheitsund Wireless-Services mit einer einfachen Bereitstellung und Verwaltung in einem sicheren Komplettsystem. Die branchenführende Architektur der Cisco Serie 890 wurde speziell für kleinere Zweigstellen und Anwendungen entwickelt, die als Managed Service von Service Providern angeboten werden. Die Anforderungen in diesem Bereich reichen von hohen Leistungsansprüchen für die parallele Ausführung mehrerer Services über die Gewährleisung von Geschäftskontinuität bis hin zu umfassendem Investitionsschutz. Cisco Integrated Services Router der Serie 890 sind fest konfiguriert und bieten leistungsfähige Collaboration-Lösungen für eine sichere Sprach- und Datenkommunikation in kleineren Zweigstellen . Neben sicheren Breitband-, Metro Ethernet- und Wireless-LAN-Verbindungen wurden Sie konzipiert, um unterbrechungsfreie Geschäftsprozesse sicherzustellen. Die Router umfassen zudem leistungsstarke Verwaltungstools wie das webbasierte Konfigurationstool Cisco Configuration Professional zur Vereinfachung der Einrichtung und Bereitstellung. Zentralisierte Verwaltungsfunktionen sorgen zudem für die nötige Transparenz und Kontrolle in Bezug auf Netzwerkkonfigurationen, die Netzwerkadministratoren in Zweigstellen benötigen.