Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
Lenovo TS3200 TAPE LIBRARY MODEL L4U

Abbildung kann vom Original abweichen

Lenovo TS3200 TAPE LIBRARY MODEL L4U
4.088,45 €*
Nettopreis: 3.435,67 €
 
Stück
 
 
Lenovo TS3200 6173 Model L4U - Bandbibliothek - 120 TB / 300 TB - Einschübe: 48 - keine Bandlaufwerke - max. Anzahl von Laufwerken: 4 - extern - 4U - Barcodeleser

Hersteller

Artikelnummer

Herstellernummer

Versandgewicht

Lenovo

C0391136

61734UL

23,10 kg

 
 
 
 
sehr niedriger Lagerbestand - Lieferzeit 1-3 Tage**
 
 
B2B Artikel
 
Diesen Artikel verkaufen wir ausschießlich an Geschäftskunden. INFO
Einige unserer Produkte sind durch den Hersteller, den üblichen Einsatzzweck oder ihre Erklärungsbedürftigkeit für den Einsatz im professionellen Umfeld vorgesehen. Diese Produkte verkaufen wir ausschließlich an Wiederverkäufer oder Geschäftskunden.
 
 
Garantieinformationen
 
Wird in der Artikelbeschreibung eine Herstellergarantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Weitere Informationen zur Geltendmachung der Herstellergarantie und den Garantiebedingungen finden Sie auf unserer Informations-Seite zum Hersteller Lenovo.
 
 
 
 
Allgemein
Gerätetyp
Bandbibliothek - keine Bandlaufwerke
Art
Extern - 4U
Gesamtspeicherkapazität
120 TB (nativ) / 300 TB (komprimiert)
Austauschbare Medien - Kapazität
48
Max. Anzahl unterstützter Laufwerke
4
Unterstützte Bandlaufwerke
LTO Ultrium 4, LTO Ultrium 5, LTO Ultrium 6
Hauptfunktionen
Barcodeleser
Integrierte Peripheriegeräte
Status-LCD
Farbe
Raven Black
Breite
44.75 cm
Tiefe
81 cm
Höhe
18.52 cm
Gewicht
21.32 kg
Wechselplatte
Typ
Keine Bandlaufwerke
Erweiterung / Konnektivität
Schnittstellen
1 x Ethernet - RJ-45
1 x USB
1 x seriell - RJ-11
Verschiedenes
Zubehör im Lieferumfang
Reinigungskassette
Stromversorgung
Typ
Stromversorgung
Redundante Stromversorgung
Optional
Plan für redundante Stromversorgung
1+1 (mit optionaler Stromversorgung)
Installierte Anzahl
1
Max. unterstützte Anzahl
2
Erforderliche Netzspannung
Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur
10 °C
Max. Betriebstemperatur
35 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb
15 - 80%
Technische Daten Copyright DCI AG / CNET Channel
Die Anforderungen hinsichtlich Kapazität, Performance, Datenschutz, Zuverlässigkeit, Preis und Anwendungen steigen - das IBM TS3100 Tape Library und seine Speichermanagement-Anwendungen wurden entwickelt, diese Anforderungen zu übertreffen. Das TS3100 ist das Einstiegsmodell in eine Bandspeicherlösung mit hoher Funktionalität und LTO-Bandtechnologie. Das TS3100 ist eine exzellente Lösung für die High-Performance-Bandsicherung mit hoher Kapazität mit oder ohne Zufallszugriff und eignet sich besonders zur automatischen Bandsicherung für System x Server. Das TS3100 ist gut geeignet für die Sicherung, Wiederherstellung und Archivierung von Daten in kleinen bis mittleren Umgebungen. Mit einem LTO-Bandlaufwerk voller Bauhöhe oder bis zu zwei LTO-Bandlaufwerken halber Bauhöhe und einer Kapazität für 24 Bandkassetten nutzt das TS3100 die LTO-Technologie, um wachsende Speicheranforderungen kostengünstig zu bewältigen. Das TS3100 ist mit zwei herausnehmbaren Kassettenmagazinen konfiguriert, von denen eines auf der linken Seite (12 Steckplätze für Datenkassetten) und eines auf der rechten Seite (12 Steckplätze für Datenkassetten) positioniert ist. Das linke Magazin enthält außerdem einen einzelnen Mail-Steckplatz zur Unterstützung des kontinuierlichen Archivierungsbetriebs während des Medien-Imports und -Exports. Ein Barcodescanner ist standardmäßig im Archiviersystem enthalten und unterstützt den Betrieb im sequenziellen Zugriffsmodus oder Zufallszugriffsmodus. Das TS3100 ist standardmäßig mit Remoteverwaltungsfunktionalität ausgestattet, die eine Fernverwaltung der Tape Library über ein Webinterface ermöglicht. Sollte ein Host-Adapter oder ein Kontrollpfad-Laufwerk ausfallen, ermöglicht die optionale Path-Failover-Funktion das automatische Failover auf einen vorkonfigurierten redundanten Kontrollpfad. Der laufende Vorgang wird dabei nicht unterbrochen.