Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
Thecus D16000 3U 16BAY DAS JBOD RPS

Abbildung kann vom Original abweichen

Thecus D16000 3U 16BAY DAS JBOD RPS
2.611,46 €*
Nettopreis: 2.194,50 €
 
Stück
 
 
Thecus Technology D16000 - Festplatten-Array - 16 Schächte ( SATA-600 / SAS-2 ) - 0 x HDD - SAS 6Gb/s (extern) - Rack - einbaufähig - 3U

Hersteller

Artikelnummer

Herstellernummer

Versandgewicht

Thecus

C0321212

D16000

19,00 kg

 
 
 
 
sehr niedriger Lagerbestand - Lieferzeit 1-3 Tage**
 
 
B2B Artikel
 
Diesen Artikel verkaufen wir ausschießlich an Geschäftskunden. INFO
Einige unserer Produkte sind durch den Hersteller, den üblichen Einsatzzweck oder ihre Erklärungsbedürftigkeit für den Einsatz im professionellen Umfeld vorgesehen. Diese Produkte verkaufen wir ausschließlich an Wiederverkäufer oder Geschäftskunden.
 
 
Garantieinformationen
 
Wird in der Artikelbeschreibung eine Herstellergarantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Weitere Informationen zur Geltendmachung der Herstellergarantie und den Garantiebedingungen finden Sie auf unserer Informations-Seite zum Hersteller Thecus.
 
 
 
 
Allgemein
Gerätetyp
Festplatten-Array
Art
Rack - einbaufähig - 3U
Gehäuse
Anzahl unterstützter Peripheriegeräte/Module
16
Unterstützte Laufwerke
SATA-600 / SAS-2
Massenspeicher
Externe Schnittstelle für HDD-Array
SAS 6Gb/s
Massenspeicher-Controller
Typ
RAID
Schnittstellentyp
SATA 6Gb/s / SAS 6Gb/s
Datenübertragungsrate
600 MBps
Max. Anzahl Speicherperipheriegeräte
16
RAID Level
JBOD
Festplatte
Typ
HDD - Hot-Swap
Kapazität
0
Erweiterung / Konnektivität
Erweiterungseinschübe
16 (gesamt)/ 16 (frei) x Hot-Swap
Schnittstellen
2 x SAS 6Gb/s - 4x Shielded Mini MultiLane SAS (SFF-8088), 26-polig
Stromversorgung
Stromversorgungsgerät
2 x internes Netzteil
Max. unterstützte Anzahl
2
Redundante Stromversorgung
Ja
Plan für redundante Stromversorgung
1+1
Gestellte Leistung
500 Watt
Abmessungen und Gewicht
Breite
48 cm
Tiefe
51.8 cm
Höhe
13 cm
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur
5 °C
Max. Betriebstemperatur
40 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb
0 - 80% (nicht kondensierend)
Technische Daten Copyright DCI AG / CNET Channel
Zum ersten Mal in der Geschichte der Speicherbranche setzt Thecus die Daisy-Chaining-Technologie in die Tat um. Auf den ersten Blick erinnert der D16000 stark an den N16000; so sehr, dass der durchschnittliche Anwender wohl kaum einen Unterschied erkennen dürfte. Allerdings handelt es sich in der Tat um ein absolut verschiedenes Gerät - insbesondere, wenn es um die „inneren Werte" geht. Zunächst ließen sich CPU und RAM nicht im Inneren unterbringen, da es schlicht weder CPU noch RAM gibt. Was der D16000 bietet, sind 16 Einschübe und eine Rückwand mit SAS-I/O. Zum Verknüpfen der einzelnen Geräte werden SAS SFF-8088-Kabel eingesetzt. Die Ankündigung des Einsatzes der Daisy-Chaining-Technologie in Thecus -Produkten ist ein wahrer Meilenstein, der beispiellos fortschrittliche Funktionalität in die Speicherbranche einziehen lässt. Etwas Hintergrundwissen für diejenigen, die noch nicht mit dem Thema vertraut sind: Daisy-Chaining ist eine Variante der Netzwerktopologie. Die Netzwerktopologie ermöglicht Netzwerkadministratoren, zwei oder mehr Geräte zur Datenübertragung miteinander zu verknüpfen. Das Daisy-Chaining-Layout bringt insbesondere Anwendern Vorteile, die ihrem Netzwerk öfter weitere Knoten hinzufügen müssen. Zusätzlich bietet dieses Layout eine einfache Möglichkeit, Knoten untereinander mit nur geringem Verkabelungsaufwand zu verknüpfen. Damit Volumes per Daisy-Chaining erweitert werden können, ist ein N16000 erforderlich, der das Daisy-Chaining verwaltet und kontrolliert; anschließend können Anwender bis zu vier D16000 als Zielgeräte verknüpfen. Wie bereits erwähnt, werden zur Verknüpfung der Geräte SAS-Kabel eingesetzt, die für blitzschnelle Übertragungsgeschwindigkeiten sorgen. Unter dieser Konstellation lassen sich riesige Volumes realisieren - mit bis zu 320 TB Speicherplatz! Wirklich neu daran ist die Tatsache, dass sich solche Kapazitäten nun bei überaus geringen Kosten umsetzen lassen. Die Volumen-Kosten-Relation ist die Paradedisziplin des D16000. Das bedeutet, dass der D16000 weniger als der N16000 kostet; ein wahres Schnäppchen vor dem Hintergrund innovativster Technologie mit sämtlichen Daisy-Chaining-Vorteilen. Mit Daisy-Chaining genießen Anwender das Privileg, mehr Speicherplatz nutzen zu können. Das NAS-Konzept mit Daisy-Chaining-Technologie richtet sich klar an den Einsatz in Unternehmen. Größere Firmen, in denen eine Vielzahl von Rack-Geräten eingesetzt wird, können Daisy-Chaining-Vorteile sinnvoll nutzen und D16000-Geräte zur massiven Volumenerweiterung einsetzen - bei ebenso massiven Kosteneinsparungen. Und da SAS SFF-8088 zum Datentransfer eingesetzt wird, können sich Anwender auch auf unerreichte Übertragungsgeschwindigkeiten verlassen.