Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
APC Infrastruxure Manager Incident

Abbildung kann vom Original abweichen

APC Infrastruxure Manager Incident

3.965,72 €*
Nettopreis: 3.332,54 €
 
Stück
 
 
Infrastruxure Manager Incident Incident Management Module

Hersteller

Artikelnummer

Herstellernummer

Versandgewicht

APC

C0113025

AP9435

1 kg

 
 
 
 
2 - 4 Wochen - wird für Sie bestellt
 
 
B2B Artikel
 
Diesen Artikel verkaufen wir ausschießlich an Geschäftskunden. INFO
Einige unserer Produkte sind durch den Hersteller, den üblichen Einsatzzweck oder ihre Erklärungsbedürftigkeit für den Einsatz im professionellen Umfeld vorgesehen. Diese Produkte verkaufen wir ausschließlich an Wiederverkäufer oder Geschäftskunden.
 
 
Garantieinformationen
 
Wird in der Artikelbeschreibung eine Herstellergarantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Weitere Informationen zur Geltendmachung der Herstellergarantie und den Garantiebedingungen finden Sie auf unserer Informations-Seite zum Hersteller APC.
 
 

Wir sind Partner von APC

 
APC

Passend zu unserem umfassenden Server und Netzwerkportfolio, erhalten Sie bei uns Produkte und Services aus den Bereichen Stromschutz- und Power-Management-Lösungen. Dass ganze natürlich Hand in Hand und in enger Zusammenarbeit mit einem der größten Hersteller weltweit -> APC

 

Für Sonderkonditionen im Rahmen von Projektanfragen wenden Sie sich jederzeit gerne und unverbindlich an uns!

 

Weitere Informationen zu der Zusammenarbeit mit APC

 
 
 
Systemanforderung
Plattform
PC
Mac-Kompatibilität
Nicht
Technische Daten Copyright icecat.biz
Benachrichtigung und Ereignisanalyse für die Verwaltung von physikalischen Infrastrukturen für hochverfügbare Netzwerke (NCPI). Erhöhen Sie das Vertrauen in die Verfügbarkeit Ihrer NCPI, indem Sie Ihren APC InfraStruXure Manager um das Incident Management Module (Störungsmanagementmodul) erweitern. Mit diesem zusätzlichen Modul lassen sich schnell der reale Ort eines Problems, dessen logische Auswirkungen und der für die Problemlösung zuständige Mitarbeiter ermitteln. Es erleichtert die Festlegung und Bestätigung einer Richtlinie für Ihr Unternehmen, denn es stellt sicher, dass die richtigen Mitarbeiter für eine schnelle Fehlerbehebung benachrichtigt werden und die Dringlichkeitsstufe des Ereignisses die entsprechende Priorität erhält. Mit dem Incident Management Module können Sie geeignete Maßnahmen zur schnellen Wiederherstellung des normalen Servicegrades ergreifen, die sich nur minimal auf die Geschäftsaktivität auswirken.

AP9435 Merkmale
- An Kundenwünsche angepasste Eskalationsstrategien
Warnungen werden entsprechend Ihren Eskalationsstrategien verwaltet und in unterschiedlichen Formaten empfangen.
- Historische Alarmtrends
- Ereignishistorienberichte
- Übersicht Systemebene
- Benutzerdefinierter Benachrichtigungsplan
- Dringlichkeitsstufen mit Prioritäten
- Auslastungsmanagement

Availability
- Zentrale Verwaltung
Ermöglicht die zentrale Verwaltung und Steuerung eines großen Netzwerks von Geräten.
- Fernverwaltung
Minimale Reaktionszeiten bei kritischen Störungen der Netzwerkinfrastruktur mit sofortigem On-Demand-Zugriff auf die Geräte über das primäre IP-Netzwerk, die Konsolenschnittstelle oder KVM-Switches.
- Benachrichtigung bei Auftreten von Fehlern
Die Ereignisbenachrichtigung in Echtzeit minimiert die Reaktionszeiten in kritischen Situationen, welche die physische Infrastruktur betreffen. IT-Administratoren verkürzen damit die durchschnittliche Zeitspanne bis zur Problemlösung, steigern die Effizienz und maximieren die verfügbare Betriebszeit.
- Stromflussdiagramme
Verlaufsdaten für jede Komponente des APC-Subsystems, an denen Entwicklungen abgelesen werden können, die eventuell eine Gefahr für die Verfügbarkeit der wichtigen Geräte bedeuten könnten.
- Management auf Rack-Ebene
Erleichtert die Entscheidung, wo neue Komponenten platziert werden können, ohne einzelne Stromkreise zu überlasten. Änderungen in der Leistungsaufnahme des Racks werden gemeldet.
- Benachrichtigungsgruppen
Durch das Gruppieren von Geräten stellen Sie sicher, dass nur die zuständigen Mitarbeiter Warnmeldungen erhalten und auftretende Probleme verhindern oder rechtzeitig beheben können.

Flexibilität
- Unterstützung von mehrfachen Einheiten
Für die Verwaltung einer breiten Palette von APC-Geräten - einphasige und dreiphasige USV-Anlagen, Stromverteiler, Kühl- und Umgebungsüberwachungssysteme sowie weitere InfraStruXure Manager Appliances.
- Skalierbarkeit
Die erweiterbare Plattform kann bedarfsabhängig an ein verändertes geschäftliches Anforderungsprofil angepasst werden. Die Verwaltung zusätzlicher Geräte ist bei Bedarf ebenfalls möglich. Parallel dazu erleichtern leistungsfähige Facility- und Servicemanagement-Anwendungen die Erweiterung der Anwendungsfunktionalität.
- Automatische Erkennung
Symmetra PX, Stromverteiler, RM-PDU, ATS und Umgebungsüberwachungen werden automatisch erkannt und überwacht. Dies verkürzt die Installationszeit.
- Gleichzeitige Implementierung und Updates
Verringern Sie den Zeit- und Arbeitsaufwand für die Einrichtung von Geräten durch gleichzeitiges Konfigurieren von Einstellungen oder Aktualisieren der Firmware mehrerer Geräte.
- Datenerfassung
Sie können problematische Trends erkennen, bevor Störungen auftreten, oder das Datenprotokoll zu Analysezwecken exportieren.
- Batterie-Statusberichte
Die Berichte helfen dabei, Ausfallzeiten zu vermeiden, da beispielsweise detaillierte Daten zur Lebensdauer, zum Ladestand und zum Status der Batterie angegeben werden, die einen rechtzeitigen Austausch der USV-Batterien ermöglichen.
- Privates IP-Netzwerk
Verwalten Sie mehrere Geräte über dieselbe IP-Adresse.

Gesamtbetriebskosten
- Zugriff via Browser
Sie können die Benutzeroberfläche über einen Browser anzeigen. Auf diese Weise können Sie von jedem Ort im Netzwerk umgehend auf die Oberfläche zugreifen, ohne dass eine Installation von Software erforderlich ist.
- Globale Schwellenalarme
Legen Sie Richtwerte für ausgewählte USVs, PDUs und Umgebungsbedingungen fest, damit Sie immer über die Systemleistung informiert sind.
- Empfohlene Maßnahmen
Der Enterprise Manager bietet eine detaillierte Beschreibung von Problemen sobald diese auftreten und schlägt Maßnahmen zur Behebung vor. Diese Funktion reduziert den Schulungsaufwand und beschleunigt die Beseitigung der Stromversorgungsprobleme.
- Setup-Assistenten
Benutzerfreundliche Assistenten beschleunigen die Implementierung durch Verkürzung der Setup-Zeit.
- Grundrissansicht
Die Integration in InfraStruXure® Designer ermöglicht den Import eines anwendungsspezifischen Raumgrundrisses. Dies bedeutet einfachere Navigation und verbesserte Überwachung mit minimierten Fehlern und Kosten.
- Integration von Gebäudeverwaltungssystemen
Senden Sie Alarme und Datenpunkte zum Verwalten kritischer Gebäudeinfrastruktur von einem einzigen System aus.
- Kompatibel mit Unternehmensverwaltungssystemen
Verwalten Sie Ihre Geräte von APC von einem einzigen Systems aus, indem Sie SNMP-Traps (Ereignisse) an Ihr bevorzugtes Unternehmensverwaltungssystem weiterleiten.

Schutz
- Kennwortsicherheit
Benutzerspezifischer Passwortschutz
- Nur-Lese-Zugriff
Verwenden Sie Zugriffskontrollen, um Konfigurationsänderungen durch Unbefugte an den Systemen zu vermeiden.
- Verschlüsselung
Wirksame Zugriffskontrolle und Integrität für SSL-Browser- und SSH-Sitzungen
- Radius-Unterstützung
Verwendung eines vorhandenen RADIUS-Servers zur sicheren Authentifizierung, Autorisierung und als Konto für Ihr APC-Gerät.
 
 

Zuletzt angesehen