Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
Hewlett Packard VC 16GB 24-PORT FC MODULE

Hewlett Packard VC 16GB 24-PORT FC MODULE

16.578,94 €*
Nettopreis: 13.931,88 €
 
Stück
 
 
HPE Virtual Connect 16Gb 24-Port Fibre Channel Module - Switch - 8 x 16Gb Fibre Channel SFP+ + 16 x 16 GB Fibre Channel (Downlink) - Plugin-Modul

Hersteller

Artikelnummer

Herstellernummer

Versandgewicht

Hewlett Packard

C0399314

751465-B21

2,16 kg

 
 
 
 
2 - 4 Wochen - wird für Sie bestellt
 
 
B2B Artikel
 
Diesen Artikel verkaufen wir ausschießlich an Geschäftskunden. INFO
Einige unserer Produkte sind durch den Hersteller, den üblichen Einsatzzweck oder ihre Erklärungsbedürftigkeit für den Einsatz im professionellen Umfeld vorgesehen. Diese Produkte verkaufen wir ausschließlich an Wiederverkäufer oder Geschäftskunden.
 
 
Garantieinformationen
 
Wird in der Artikelbeschreibung eine Herstellergarantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Weitere Informationen zur Geltendmachung der Herstellergarantie und den Garantiebedingungen finden Sie auf unserer Informations-Seite zum Hersteller Hewlett Packard.
 
 

Wir sind Partner von Hewlett Packard

 
Hewlett Packard

HP Logo Silver Partner

2008 führte HP den Gold Partner Status ein, seither gilt dieser als Siegel für höchste Kompetenz und Qualität. Wir sind stolz auch in diesem Jahr zu den wenigen Partnern in Deutschland zu zählen, die mit diesem Status ausgezeichnet und zertifiziert sind.

 

Für Sonderkonditionen im Rahmen von Projektanfragen wenden Sie sich jederzeit gerne und unverbindlich an uns!

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Allgemein
Gerätetyp
Switch - 24 Anschlüsse
Art
Plugin-Modul
Untertyp
Fibre Channel
Ports
8 x 16Gb Fibre Channel SFP+ + 16 x 16 GB Fibre Channel (Downlink)
Leistung
Durchsatz: 128 Gbps
Aggregatbandbreite: 768 Gbit/s
Fabric-Latenz: 700 ns
Kapazität
Maximale Rahmengröße: 2148
Fibre Channel
FC-AL, FC-AL-2, FC-FG, FC-FLA, FC-GS, FC-GS-2, FC-GS-3, FC-PH, FC-PH-2, FC-PH-3, FC-VI
Leistungsmerkmale
Auto-Negotiation, Trunking, Vollduplex-Modus
Statusanzeiger
Port Status, Modul-Lokalisierer
Erweiterung / Konnektivität
Schnittstellen
8 x 16Gb Fibre Channel - SFP+
16 x 16Gb Fibre Channel - intern
Verschiedenes
Zubehör im Lieferumfang
2 SFP+-Transceiver
Produktzertifizierungen
UL, TUV, VCCI, CISPR 22 Klasse A, cUL, EN55022 Klasse A, FIPS 140-2, IEC 60950-1, EN 60950-1, WEEE, FCC Part 15 A, MIC Class A, AS/NZS 3548 Klasse A, AS/NZS CISPR 22
Maße und Gewicht
Breite
19.279 cm
Tiefe
26.848 cm
Höhe
2.794 cm
Gewicht
1.497 kg
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur
10 °C
Max. Betriebstemperatur
35 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb
10 - 90% (nicht-kondensierend)
Min. Lagertemperatur
-20 °C
Max. Lagertemperatur
60 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit bei Lagerung
10 - 95% (nicht kondensierend)
Technische Daten Copyright DCI AG / CNET Channel
Suchen Sie nach einer einfacheren Möglichkeit, Ihre Server mit dem SAN zu verbinden? Das HP Virtual Connect Fibre-Channel-Modul mit 16 Gbit und 24 Anschlüssen für das c-Class BladeSystem gehört zu einer neuen Klasse von Blade-Verbindungen, die die Serververbindungen vereinfachen, weil das Servergehäuse klar vom SAN getrennt wird. Dank des Moduls lassen sich Server leichter mit Fibre-Channel-Netzwerken verbinden, da es den Kabelbedarf reduziert und die Domäne des SAN-Switch-Managements verkleinert. Zudem können Server in Minutenschnelle ausgetauscht werden. Sie können Kosten senken und Verbindungen zu SANs vereinfachen, die Netzwerkverbindungen konsolidieren und Administratoren das Hinzufügen, Austauschen und Wiederherstellen von Serverressourcen ohne Betriebsunterbrechung ermöglichen. Das Modul basiert auf Standards und sieht für das Fibre-Channel-Netzwerk wie ein Pass-Thru-Gerät aus, bietet jedoch alle wichtigen Vorteile der integrierten Switching-Funktionen einschließlich hochleistungsfähiger 16-Gbit-Uplinks zum SAN. Das integrierte Design spart Platz im Rack, verringert die Anforderungen an Energieversorgung und Kühlung, reduziert den Bedarf an Kabeln und verwendet SFP-Sender (Small Formfactor Pluggable).
 
 

Zuletzt angesehen