Service & Support

0611 / 945 854 10

Cyclotron Live Chat Software

Anfrage

via Chat

   
  •   Seit 20 Jahren für Sie da
  •   Riesige Auswahl
  •   Schneller Versand
  •   Persönliche Beratung
 
 
 

HPE OEM Microsoft Windows Server 2016

 

hpe_server_2016_ROK_796x230_230117_landing_2

 

 

  

HPE OEM Microsoft Windows Server 2016 ROK

Die Zusammenführung der weltweit führenden Server-Hardware und -Software. Die ROK Version von Microsoft Windows Server 2016 ist an die Hardware gebunden und kann ausschließlich auf HPE Servern installiert werden. HPE hat Windows Server 2016 für die meisten Server-Plattformen zertifiziert und die Liste wird ständig aktualisiert. Bitte überprüfen Sie die neuesten Updates auf der HPE WindowsServer-Support-Matrix unter: hpe.com/servers/wincert

 

 

 

Produktüberblick

Mit cloud-inspirierten und Hybrid Cloud-Funktionalitäten in Ihrem Rechenzentrum bietet Windows Server 2016 Ihnen die nötige Plattform, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Dank Fortschritten in den Bereichen Computing, Netzwerk, Speicher und Sicherheit können Sie auf die Flexibilität und Skalierbarkeit vertrauen, die Sie benötigen, um veränderten Geschäftsanforderungen Rechnung zu tragen. Moderne Anwendungsplattform-Funktionen, inkl. Windows Server Container, erhöhen Geschwindigkeit und Agilität und erleichtern Innovationen mit Windows Server 2016.

 

 

Lizenzierung nach Cores: Windows Server 2016 R2 Standard und Datacenter Editionen:

Die Lizenzierung der Windows Server 2016 Standard und Datacenter Editionen hat sich gegenüber den vergangenen Betriebssystemversionen geändert und basiert jetzt auf physischen Prozessorkernen (Cores + CAL) statt auf Prozessoren (Prozessoren + CAL). Eine Lizenzierung nach Cores bietet eine einheitlichere Lizenzmetrik, egal wo die Lösung implementiert wird, ob lokal oder in der Cloud.

 

Cores + CAL: Zum Lizenzieren eines physischen Servers müssen alle physischen Cores lizenziert werden. Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro physischem Prozessor im Server und 16 Core-Lizenzen pro Server, selbst bei Ein-Prozessor-Servern.

 

Wir unterstützen Sie natürlich gern bei der korrekten Lizensierung Ihrer Server.

 

Kontaktieren Sie uns: 

Tel.: 0611 945 854 - 10 

 

 

Verfügbare HPE ROK Lizenzen und Partnummern: 

Windows Server 2016 Standard 16 Kerne Basislizenz (871148-041)

Windows Server 2016 Datacenter 16 Kerne Basislizenz (871153-041)

Windows Server 2016 Essentials 1 Server mit max. 2 Prozessoren (871141-B21)

 

Für physische Server mit mehr als 16 bzw. 24 Kernen:

Windows Server 2016 Datacenter 2 Kerne Zusatzlizenz (871168-A21)

Windows Server 2016 Datacenter 4 Kerne Zusatzlizenz (871167-A21)

Windows Server 2016 Datacenter 16 Kerne Zusatzlizenz (871166-A21)

 

Zugriffslizenzen (CALs):

Windows Server 2016 5 User Zugriffslizenz (871177-A21)

Windows Server 2016 10 User Zugriffslizenz (871179-B21)

Windows Server 2016 50 User Zugriffslizenz (871181-B21)

Windows Server 2016 1 Device Zugriffslizenz (871176-A21)

Windows Server 2016 5 Devices Zugriffslizenz (871178-A21)

Windows Server 2016 10 Device Zugriffslizenz (871180-B21)

Windows Server 2016 50 Devices Zugriffslizenz (871182-B21)

 

 

 

  

 

Editionen von Windows Server 2016 - Übersicht

Die Editionen von Windows Server 2016 wurden optimiert, den veränderten Geschäftsanforderungen von heute besser Rechnung zu tragen. Die Einführung von Windows Server 2016 erfolgt in den folgenden Editionen:

 

Windows OEM Server 2016 Datacenter: Für hochvirtualisierte Rechenzentrums und Cloud-Umgebungen.

 

Windows OEM Server 2016 Standard: Für physische oder in geringem Umfang virtualisierte Umgebungen.

 

 

 

 

feature_-bersicht_versionen_hpe_rok_server_2016

 

 

  

 Weitere Informationen und Links zu diesem Thema: 

 

   

 

 

 

   

Videos zu diesem Thema:

 

                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen